Einsatzbericht 31.12.2021

Einsatzart: Brand 4 – Gewerbe
Einsatzort: Forstaibach

In den frühen Morgenstunden des 31.Dezember wurde die Feuerwehr Vilsheim zusammen mit den umliegenden Feuerwehren zu einem B4 – Gewerbe nach Forstaibach alarmiert. Schon kurz nach dem Ortsausgang Vilsheim nahmen wir den Flammenschein und die Rauchentwicklung war. Bereits auf Anfahrt rüsteten sich unsere Kräfte mit Atemschutz aus um an der Einsatzstelle möglichst schnell agieren zu können. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass ein Holzschuppen mit ca. 8×8 m Größe in Vollbrand stand. Daraufhin bauten wir dann Verteiler und C-Rohre auf und stellten 2 Atemschutz-Trupps. Nachdem dann die Wasserversorgung stand wurde mit der Brandbekämpfung durch zeitweise 4 Trupps gleichzeitig begonnen. Das Hauptziel war, die umliegenden Gebäude vor einem Flammenübergriff zu schützen, was uns auch gelang. Im späteren Verlauf des Einsatzes wurde dann mit Hilfe eines Teleskopladers einer benachbarten Zimmerei der Schuppen „abgerissen“ um auch die letzten Glutnester abzulöschen. Nach gut 3 Stunden war der Einsatz für uns beendet. Im Gerätehaus wurde unser Fahrzeug anschließend wieder einsatzbereit gemacht, sodass wir nach ca. 4 h wieder vollständig einsatzbereit waren.

Alarmierte Kräfte:

Florian Landshut Land 1 (KBR – Englbrecht)
Florian Landshut Land 3 (KBI – Deller)
Florian Landshut Land 3/5 (KBM – Baumann)
Florian Landshut Land 1/1 (KBM Gefahrgut – Kiesl)
Florian Landshut Land 1/4 (KBM Atemschutz – Kleber)
Florian Thann/Vatersdorf 44/1 (TSF)
Florian Wartenberg 30/1 (DLK 23/12)
Florian Ahrain 53/1 (GW-A/S)
Florian Buch am Erlbach 40/1 (LF 16/12)
Florian Vilsheim 48/1 (LF 8)
Florian Haunwang 44/1 (TSF)
Florian Ast 43/1 (LF 8/6)
Florian Viecht 40/1 (LF 16/12)
Florian Eching/Kronwinkl 43/1 (LF 10)
Florian Kirchberg 43/1 (LF 10)

Kater Landshut Land 12/1 (ELW 1 – UG ÖEL)

FÜGK Landkreis Landshut

Polizei

Rettungsdienst